Wie wir arbeiten

Unser Arbeitsprozess

Wir wissen, dass unsere Coachees die Experten in ihrem Segment sind: Sie sind die Spezialisten. Aber auch Spezialisten brauchen hin und wieder jemanden, der mit der nötigen Erfahrung und einem professionellen Abstand die richtigen Fragen stellt. So entwickeln wir die Werkzeuge, die ein Projekt voran bringen. Wir liefern das Know-How. Und da jeder Kunde anders ist, legen wir gemeinsam die effektivsten Maßnahmen für die jeweiligen Ziele und Kapazitäten fest. In einem intensiven Coaching bzw. Workshop-Prozess bringen wir die Erfahrungen unserer Kunden mit unserem Marketing Know-How und den Kenntnissen der Kreativwirtschaft zusammen. Gemeinsam entwickeln wir in kurzer Zeit spezifische Lösungen
und Werkzeuge, die nachhaltig wirken, mit einem außergewöhnlichen Mix aus traditioneller Beratung und Coaching. Kurz: CoachSulting.

  • Organisation: Coaching beinhaltet nicht nur Coaching-Sessions, die üblicherweise jede zweite Woche statt finden – entweder bei uns im Büro oder via Skype für unsere internationalen Kunden. Coaching ist ein Gesamtprozess, zu dem sich beide Parteien langfristig verpflichten sollten.
  • Auswahl des Coaches: Deswegen ist die Auswahl eines Coaches von großer Bedeutung. Wir ermutigen unsere Kunden dazu, ein oder zwei andere Coaches zu treffen, bevor sie sich entscheiden und einen Coaching-Prozess mit uns beginnen!

Unser Stil

Am Ende des Coaching-Prozesses wollen wir unsere Kunden durchstarten sehen, darum schenken wir ihnen nichts! Wir fordern, lotsen, unterstützen und prüfen, was genau umgesetzt wurde, was es für Ergebnisse bringt und was optimiert werden kann. Wir setzen klare Deadlines, wir geben Impulse, beraten und wir widersprechen wo nötig. Wir wollen nicht bequem sein. Wir loben selten, aber wenn, dann richtig. Und wir geben keine Ruhe bis unsere Kunden alles Besprochene klar und sinnvoll in einer greifbaren und differenzierten Strategie formuliert haben. Und dann ist noch immer nicht Schluss. Wir fragen nach, auch lange nachdem die Coachingsitzungen beendet sind. Wir verfolgen langfristig, wie sich unsere Kunden entwickeln. Ihr Erfolg ist unsere beste Referenz.

Wozu verpflichten wir uns?

1. Vertraulichkeit: Alles, was uns unsere Kunden mitteilen bleibt zwischen uns. Wir haben mit innovativen Geschäftsmodellen und kreativen Ideen viel zu tun und wir wissen, wie wertvoll diese sind.

2. Systematik: Wir planen regelmäßige Treffen und Telefonate, die wir ausführlich vorbereiten.

3. Verantwortlichkeit: Wir widmen uns den nächsten Schritten unserer Kunden! Wir gestalten gemeinsam eine Planung, damit deren professionelle und individuelle Ziele tatsächlich erreicht werden. Wir helfen ihnen dabei, die Antworten von selbst zu erarbeiten.

4. Leistungsqualität: Wir bieten viel mehr an als nur Coaching-Sessions. Das ist was unsere Kunden von uns bekommen:

  • unbegrenzten Kontakt und Antworten per Email, mit Rückmeldung innerhalb von 48 Stunden oder auch früher an Werktagen.
  • zusätzliche kurze telefonische Sessions, je nach Bedarf
  • effektives Feedback, vom Businessplan bis hin zu Pressematerialien oder Online-Präsenz
  • eine Blog Plattform, wo wir über die Erfolge unserer Kunden berichten und ihre Online Contents verlinken, inkl. Artikel, Podcasts und Videos
  • individuelle Newsletter mit aktuellen Informationen über ihre Branche
  • regelmäßige Networking-Veranstaltungen, bei denen unsere Kunden sich kennenlernen bzw. treffen können, Ideen austauschen und wertvolle Partnerschaften gewinnen können. Denn es dreht sich alles um Kontakte und Synergien!

Kundenverpflichtung

Coaching kann nur effizient sein, wenn unsere Kunden sich zu dem Prozess und dessen Konsequenzen verpflichten. Das ist, was wir von unseren Kunden erwarten:

1. Strebsamkeit: …dass sie tatsächlich ihre Hausaufgaben machen. Wir unterstützen zwar unsere Kunden dabei, die Arbeit zu leisten aber letztlich sind sie diejenigen, die arbeiten, so dass sich etwas Substanzielles wirklich ergeben kann.

2. Zuverlässigkeit: …dass sie sich an die Termine halten. Wir planen gemeinsam Coaching-Sessions je nach ihrem individuellen Rhythmus, der zu ihrer Arbeitsdynamik passt. Wenn sie eine Coaching-Session absagen, oder sogar mehrere, dann streckt sich der Coaching-Prozess über Monate und wird nicht so effizient, wie er sein könnte. Deswegen werden Termine berechnet, die nicht mindestens 48 Stunden/ 2 Werktage im voraus abgesagt werden – aus welchem Grund auch immer (ob Kundenaufträge, wichtige andere Termine, Krankheit usw).

Administrative Aspekte

Unsere Dienstleistungen werden im Allgemeinen nach 8-stündigen Arbeitstagen berechnet. Pauschalangebote und einzelne Stunden sind in bestimmten Fällen auch möglich.

Der geleistete Aufwand, inkl. Coaching-Sessions und Vor- & Nachbearbeitung wird am Ende eines jeden Monats zusammengefasst und in Rechnung gestellt. Die Honorarrechnung wird meistens per Post geschickt. Services wie Blogeinträge, individuelle Newsletter und Networking sind im Preis inbegriffen.

Zahlungstermin ist zwei Wochen nach Rechnungserstellung. Danach werden Mahngebühren fällig.

Geförderte Coaching-Prozesse unterliegen z.T. anderen spezifischen Rahmenbedingungen, je nach Förderung (KfW, Coaching Bonus, IbM etc.) die ggf. von unseren Geschäftsbedingungen abweichen können.