Timo Vollbrecht und sein Quartett Fly Magic – eine aufstrebende New Yorker Jazzband mit Chillfaktor

Timo Vollbrecht und sein Quartett Fly Magic – eine aufstrebende New Yorker Jazzband mit Chillfaktor

Wo könnte man sich als Musiker besser bekannt machen als in New York? Das dachte sich auch Saxophonist Timo Vollbrecht. Während seines Studiums in Berlin entschied er sich über ein Stipendium 2010 seine Studien im Mekka der Jazzmusik mit renommierten Künstlern wie Joe Lovano oder Mark Turner auszubauen.

Drei Jahre später gründete er bereits seine eigene Jazzband – Fly Magic – bestehend aus vier Mitgliedern. „Wir vermitteln das Gefühl des Fliegens und wir versuchen eine Magie zu erzeugen“, erklärte Timo in einem Interview von Deutschlandradio Kultur.

Inspiriert von Jazz-Legenden wie John Coltrane, Sonnie Rollins oder Wayne Shorter finden sich in ihrer Musik außerdem Einflüsse aus Postrock, Indierock und Minimalismus. Auch Flamenco Einflüsse sind mit dabei und Grund dafür, warum auch die Gitarre, gespielt von seinem besten Freund und Studienpartner Keisuke Matsuno, eine große Rolle neben dem Saxophon spielt. Zu den weiteren Mitgliedern gehören der Australier Sam Anning und Jason Burger an Schlagzeug und Kontrabass. Matthias Pichler und Sebastian Merk übernehmen ihren Part für Konzerte in Europa.

Die Richtung der Band erstreckt sich vielseitig von Independent über Klassik bis hin zur Avantgarde. Ein Lieblingsstück der Band „Slothchops“ ist ebenfalls ihre Attitude und „sloth“, zu Deutsch „Faultier“, ihr absolutes Lieblingstier. Mit anderen Worten – sie gehen es gechillt an und lieben es, wenn sich die Musik langsam entwickelt.

 

Hier die Tourdaten von Fly Magic:

25.04. Frankfurt – die Fabrik

26.04. Güterloh – Evangelikumskirche

27.04. Stadthagen – Alte Polizei

28.04. Musikschule Hannover Workshop

28.04. Hannover – Tonhalle

30.04. Dresden Pohrsdorf – Saxstall

01.05. Tosterglope – Kunstraum

02.05. Hamburg – Hafenbahnhof

03.05. Lübeck – CVJM

04.05. München – Jazz Club Unterfahrt

06.05. Bremen – Simon-Petrus Kirche

07.05. Lauenau – Kesselhaus

09.05. Berlin Klein-Machnow – Augustinum

26.05. Hamburg – Elbphilarmonie Kulturcafé

Link zum Nachlesen des ganzen Interviews

Link für mehr Infos zur Band

Sie sind außerdem CD der Woche beim NDR